Michael Eickenfonder

Dipl.-Ing.

Mein Name ist Michael Eickenfonder. Als Diplom-Ingenieur in der Fachrichtung "Entsorgungstechnik" stelle ich Ihnen meine langjährige Erfahrung und mein Fachwissen als Consultant, sprich externer Ingenieur-Dienstleister bei Fragen in den Fachgebieten "Arbeitsschutz", "Qualitätsmanagement", "Umweltmanagement" und "Energiemanagement" zur Verfügung.

Bei Projekten, die meinen eigenen Kompetenzbereich überschreiten, greife ich auf einen Pool ausschließlich erfahrener und bewährter Kooperationspartner zurück, welche über Branchen-übergreifende Fachkenntnisse verfügen.

Erfahrung

  • Vertriebsingenieur bei einem Dienstleister
    im Bereich "Schlamm und Abwassertechnik"
    1 Jahr
  • Leitung eines Entsorgungscenters in der chemischen Industrie
    4 Jahre
  • Leitung der Stabsstelle "Umwelt, Sicherheit und Qualität"
    bei der Spinnrad GmbH
    5 Jahre
  • Leitung "Umwelt-/Energiemanagement sowie Arbeitssicherheit"
    einer Gießerei-Gruppe
    13 Jahre
  • Erfahrung in den Bereichen "Arbeitsschutz", "Umweltschutz", "Energiemanagement" sowie "Qualitätsmanagement"
    >20 Jahre
  • Erfahrung im "operativen Umwelt- und Arbeitsschutz"
    >20 Jahre

Auszeichnungen

  • Erich Müller-Preis
    1996
  • B.A.U.M-Umweltpreis
    2001

Ausbildung

Profitieren auch Sie von meinen vielfältigen Fach- und Sachkenntnissen im Rahmen Ihrer Projekte:
  • Sicherheitsingenieur (Berufsgenossenschaft)
  • Ausbildung als Beauftragter für Qualitäts-, Umwelt-, Energie- und Arbeits-/Gesundheitsschutz-Management
  • Gefahrgut-Beauftragter "Straße" (IHK)
  • Betriebsbeauftragter für Abfall, Immisionsschutz und Gewässerschutz
  • Brandschutz-Beauftragter
  • Ausbildung im Bereich "Corporate Social Responsibility"
  • Bei einer Zertifizierungsgesellschaft zugelassener Auditor für die Regelwerke:
    • ISO 9001
    • ISO 14001
    • BS OHSAS 18001 / ISO 45001
    • ISO 50001
  • Fachkunde nach TRGS 402 (Messung von Gefahrstoffen)
  • Fachkunde zur Messung von Lärm
  • Sachkunde für natürliche und künstliche Beleuchtung von Arbeitsstätten
  • Befähigung zur Prüfung von Kran-Anlagen
  • Fachkunde für Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen (DGUV-Regel 109-003)
  • Fachkunde gemäß EfbV und TgV
  • Befähigung für die Prüfung von Leitern und Tritten